Aussichtsplattform und Lesebühne wieder zugänglich

Lange Zeit waren sie gesperrt, doch jetzt laden sowohl die Aussichtsplattform am Altrhein als auch die Lesebühne im Garten der zwei Ufer wieder zum Verweilen ein: Beide Holzkonstruktionen wurden zur Gartenschau 2004 angelegt und mussten nun erneuert werden. Eine neue Holzverkleidung hat auch die Hochwasserschutzanlage an den Durchgängen zum Garten der zwei Ufer bekommen.

Wind und Wetter hatte den drei Bauwerken über die Jahre stark zugesetzt; das Holz war sehr verwittert. Aus Sicherheitsgründen mussten daher sowohl die Lesebühne als auch die Aussichtsplattform für Besucher bereits im vergangenen Jahr gesperrt werden. Dass mit der Renovierung erst relativ spät begonnen werden konnte, habe laut Frank Wagner, Leiter des Bereichs Grünflächen beim Betriebshof, zum einen am Personalmangel bei der Stadt gelegen, zum anderen sei es sehr schwierig gewesen, eine geeignete Baufirma zu finden. „Durch die gute Auftragslage im Baugewerbe erhielten wir von vielen Firmen nur sehr hochpreisige Angebote“, erläuterte er.

Die Aussichtsplattform steigert die Aufenthaltsqualität bei einem Besuch am Altrhein.zoom
Beide Bauwerke waren zur Landesgartenschau 2004 errichtet worden und haben jetzt, nach 15 Jahren, einen komplett neuen Belag sowie eine neue Unterkonstruktion erhalten. „Der Belag besteht jetzt nicht mehr aus Eiche, sondern aus tropischem Bongossi-Holz“, erklärt Frank Wagner. Dieses sei härter und habe somit eine längere Lebensdauer. „Dabei haben wir darauf geachtet, dass das Holz zertifiziert ist und somit aus einer verantwortungsvollen Waldwirtschaft stammt“, fügt Frank Wagner hinzu. Durch die neue Unterkonstruktion werde zudem das Holz besser belüftet und bei Regen könne das Wasser von den Flächen besser abfließen.
Bei der Hochwasserschutzanlage im Garten der zwei Ufer auf Höhe der Gustav-Weis-Straße wurde die komplette Schalung ausgetauscht. Diese war ebenfalls in die Jahre gekommen. Die beiden Podeste sind bereits zur Nutzung freigegeben. In den nächsten zwei Wochen stehen allerdings noch kleinere Maßnahmen zur endgültigen Fertigstellung an. So fehlen aktuell noch ein paar Eckverbindungen und Befestigungsteile. Diese seien zwar nicht sicherheitsrelevant, aber trotzdem wichtig, damit die Podeste erfolgreich von der Baufirma abgenommen werden können.
Ob zum lesen, Tango tanzen oder darauf picknicken: Die Lesebühne im Garten der zwei Ufer steht allen offen und kann ganz unterschiedlich genutzt werden. zoom

16.05.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Rumpelstilzchen in der Mediathek

    Zum ersten Mal gibt es am Dienstag, 27. August, ein Freilichttheater im Garten der Mediathek zu sehen: Nach der weltberühmten Vorlage der Gebrüder Grimm führt das Theater „das chamaeleon“ das Märchen Rumpelstilzchen vor. mehr...

  • Zweite Kehler Fledermausnacht

    Die Welt der kleinen Flugakrobaten näher kennen lernen, können Interessierte bei der Fledermausnacht am Freitag, 23. August. mehr...

  • Frühstücksbuffet im Babycafé

    Zu einem Frühstücksbuffet lädt das Frauen- und Mütterzentrum Eltern mit ihren maximal einjährigen Kleinkindern am Montag, 9. September, in die Villa RiWa ein. mehr...

  • Neuer Service der Mediathek

    Wer in der Mediathek seine aktuelle E-Mail-Adresse hinterlegt, erhält fortan vor Leihfristende eine E-Mail, die ihn an die rechtzeitige Rückgabe der Medien erinnert. mehr...

  • Grenzüberschreitende Radtour

    Aufgrund einer grenzüberschreitenden Radtour in Straßburg müssen Autofahrer am Sonntag, 8. September, auf deutscher Seite in der Zeit von 8 bis 14 Uhr mit Einschränkungen rechnen. mehr...

  • Haupteingang zum TDK-Gebäude gesperrt

    Der Haupteingang zum Gebäude der Technischen Dienste Kehl wird von Mittwoch, 21. August, bis einschließlich Freitag, 23. August, gesperrt. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Montag, 12. August, bis Freitag, 23. August, geschlossen. mehr...

  • Sperrung Steinertsaustraße

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Montag, 30. September, gesperrt. mehr...

  • Wettbewerb zur Artenvielfalt

    Zukunftsweisende Projekte, Maßnahmen und Ideen, die Vorbild für andere sein können und vor Ort zu mehr Biodiversität beitragen, werden beim Wettbewerb "Baden-Württemberg blüht" gesucht. mehr...

  • Fotoausstellung in der Mediathek

    „Wenn es Nacht wird in Kehl und Straßburg“ heißt die Ausstellung des Fotografen Günter Müller, die von Dienstag, 13. August, bis Freitag, 8. November, in den Räumen der Mediathek zu sehen ist. mehr...

  • Sperrung im Kronenhof-Areal

    Im Bereich des Kronenhofs kommt es von Dienstag, 13. August, bis Dienstag, 3. September, zu Streckensperrungen. mehr...

  • Sperrung in Kittersburg

    Die Wasserstraße wird vor dem Anwesen mit der Flurstücksnummer 3555 von Mittwoch, 31. Juli, bis Freitag, 6. September, voll gesperrt. mehr...

  • Neue Sprechzeiten in Hohnhurst

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst hat ab Montag, 29. Juli, neue Sprechzeiten. mehr...

  • Eis als Belohnung für gute Noten

    Die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH spendiert jeder Schülerin und jedem Schüler mit mindestens einer Eins oder Zwei im Zeugnis ein Eis zur Belohnung. mehr...

  • Beleuchtetes Straßburg

    Gästeführungen durch das im Rahmen des Sommerprogramms beleuchtete Straßburg bietet die Tourist-Information an. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de