OB Vetrano im Gespräch mit Bewohnern und Betreuern in der Diakonie Kork

Mehr barrierefreie Läden und Lokale, eine mit Mitarbeitern besetzte Bankfiliale (auch in Form eines mehrmals wöchentlich vorbeikommenden Bankbusses) und mehr Sportangebote: Das wünschen sich Bewohnerinnen und Bewohner der Diakonie Kork, die sich zusammen mit ihren Betreuern regelmäßig auch mit politischen Fragen beschäftigen. Diese und weitere Anliegen, die ihre Lebenssituation verbessern könnten, trugen sie Oberbürgermeister Toni Vetrano vor, der mit ihnen zu einer Gesprächsrunde zusammengetroffen war.

OB Vetrano im Gespräch mit Bewohnern und Betreuern in der Diakonie Korkzoom

18.04.2019

 

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de