115 000 Besucher an zwei Tramfest-Tagen

Rund 55 000 Menschen haben am vergangenen Samstag das Tramfest auf dem Kehler Bahnhofsplatz besucht; am Sonntag waren es sogar mehr als 60 000. Die Zahlen, die aus einer Besucherzählung der Kehl Marketing hervorgehen, bestätigen damit die Hochrechnungen der Straßburger Verkehrsbetriebe, die am Sonntag von 110 000 Fahrgästen ausgegangen sind, die in beiden Richtungen über den Rhein befördert wurden.

Die Zahlen zeigen, dass das Tramfest tatsächlich das größte Fest war, das Kehl je gesehen hat – beim Messdi werden an vier Tagen in der Regel um die 100 000 Besucher gezählt. Das Tramfest bei schönstem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen sowie der Umstand, dass die Fahrt auf der Tramlinie D kostenlos war, haben auch Menschen nach Kehl gelockt, die zuvor noch nie in der Stadt waren. Das gilt nicht nur für Gäste von der französischen Rheinseite, die Inbetriebnahme der Tram hat auch Gruppen und Vereine von Straßenbahnfans aus der gesamten Republik angezogen. Auch einige der aus Berlin, Bonn oder Stuttgart angereisten Teilnehmer der Jungfernfahrt haben in Kehl übernachtet, um das Tramfest erleben zu können.

Rund 60 000 Besucher wurden am Sonntag auf dem Bahnhofsplatz gezählt.zoom

Die Kehler ihrerseits haben die Tram in so großer Zahl genutzt, um die Straßburger Innenstadt zu erkunden, dass dort die große Anzahl von deutschen Besuchern von den Einheimischen bemerkt wurde: Immer wieder berichteten französische Besucher auf dem Bahnhofsplatz davon, dass „die Deutschen in Straßburg die Tram feierten“.
Obwohl die CTS am Samstag vier und am Sonntag sogar sieben zusätzliche Tramzüge auf der Linie D eingesetzt hatte und die Straßenbahnen am Samstag in Straßburgs Norden bereits an der Rotonde wenden ließ (und nicht am Ende der Linie D an der Station Poteries), um schneller nach Kehl zurückzufahren, waren die Tramzüge bis in den Sonntagabend hinein so überfüllt, dass viele Menschen die Trambrücke über den Rhein zu Fuß überquerten.

Weil die Tramzüge sowohl am Samstag als auch am Sonntag meist überfüllt waren, haben zahlreiche Festbesucher die Trambrücke über den Rhein zu Fuß überquert.zoom

03.05.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Rumpelstilzchen in der Mediathek

    Zum ersten Mal gibt es am Dienstag, 27. August, ein Freilichttheater im Garten der Mediathek zu sehen: Nach der weltberühmten Vorlage der Gebrüder Grimm führt das Theater „das chamaeleon“ das Märchen Rumpelstilzchen vor. mehr...

  • Zweite Kehler Fledermausnacht

    Die Welt der kleinen Flugakrobaten näher kennen lernen, können Interessierte bei der Fledermausnacht am Freitag, 23. August. mehr...

  • Frühstücksbuffet im Babycafé

    Zu einem Frühstücksbuffet lädt das Frauen- und Mütterzentrum Eltern mit ihren maximal einjährigen Kleinkindern am Montag, 9. September, in die Villa RiWa ein. mehr...

  • Neuer Service der Mediathek

    Wer in der Mediathek seine aktuelle E-Mail-Adresse hinterlegt, erhält fortan vor Leihfristende eine E-Mail, die ihn an die rechtzeitige Rückgabe der Medien erinnert. mehr...

  • Grenzüberschreitende Radtour

    Aufgrund einer grenzüberschreitenden Radtour in Straßburg müssen Autofahrer am Sonntag, 8. September, auf deutscher Seite in der Zeit von 8 bis 14 Uhr mit Einschränkungen rechnen. mehr...

  • Haupteingang zum TDK-Gebäude gesperrt

    Der Haupteingang zum Gebäude der Technischen Dienste Kehl wird von Mittwoch, 21. August, bis einschließlich Freitag, 23. August, gesperrt. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Montag, 12. August, bis Freitag, 23. August, geschlossen. mehr...

  • Sperrung Steinertsaustraße

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Montag, 30. September, gesperrt. mehr...

  • Wettbewerb zur Artenvielfalt

    Zukunftsweisende Projekte, Maßnahmen und Ideen, die Vorbild für andere sein können und vor Ort zu mehr Biodiversität beitragen, werden beim Wettbewerb "Baden-Württemberg blüht" gesucht. mehr...

  • Fotoausstellung in der Mediathek

    „Wenn es Nacht wird in Kehl und Straßburg“ heißt die Ausstellung des Fotografen Günter Müller, die von Dienstag, 13. August, bis Freitag, 8. November, in den Räumen der Mediathek zu sehen ist. mehr...

  • Sperrung im Kronenhof-Areal

    Im Bereich des Kronenhofs kommt es von Dienstag, 13. August, bis Dienstag, 3. September, zu Streckensperrungen. mehr...

  • Sperrung in Kittersburg

    Die Wasserstraße wird vor dem Anwesen mit der Flurstücksnummer 3555 von Mittwoch, 31. Juli, bis Freitag, 6. September, voll gesperrt. mehr...

  • Neue Sprechzeiten in Hohnhurst

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst hat ab Montag, 29. Juli, neue Sprechzeiten. mehr...

  • Eis als Belohnung für gute Noten

    Die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH spendiert jeder Schülerin und jedem Schüler mit mindestens einer Eins oder Zwei im Zeugnis ein Eis zur Belohnung. mehr...

  • Beleuchtetes Straßburg

    Gästeführungen durch das im Rahmen des Sommerprogramms beleuchtete Straßburg bietet die Tourist-Information an. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de