Stadtnachrichten

 
  • Toni Vetrano gratuliert der neuen Straßburger Oberbürgermeisterin Jeanne Barseghian zum Wahlsieg

    Toni Vetrano gratuliert der neuen Straßburger Oberbürgermeisterin Jeanne Barseghian zum Wahlsieg

    Jeanne Barseghian hat mit ihrer grünen Liste den zweiten Wahlgang der Kommunalwahlen in Straßburg klar für sich entschieden: 42 Prozent der Wählerinnen und Wähler gaben ihrer Liste ihre Stimme. Oberbürgermeister Toni Vetrano hat der künftigen Straßburger Oberbürgermeisterin noch am Abend vor den Toren des Fernsehsenders France 3 gratuliert. Die strahlende Wahlsiegerin betonte in dem kurzen Gespräch, wie wichtig ihr die grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist und bekräftigte damit, was sie bereits bei einem Besuch im Kehler Rathaus vor dem ersten Wahlgang angekündigt hatte. mehr...

  • Lange Grenzschließung deutlich spürbar: Besucherzahlen in der Innenstadt erholen sich langsam

    Lange Grenzschließung deutlich spürbar: Besucherzahlen in der Innenstadt erholen sich langsam

    Es war unübersehbar: Gleich am ersten Tag nach der Öffnung der Grenze zwischen Straßburg und Kehl in der Nacht vom 14. auf den 15. Juni kehrte das Leben in die Innenstadt zurück. Wurden am Samstag, 13. Juni, noch 7825 Passanten in der Fußgängerzone gezählt, waren es am Montag darauf bereits 13 302 und am Dienstag sogar 15 887. Gemessen wird immer in der Zeit zwischen 10 und 18 Uhr. Auch wenn die Besucherzahlen in der vergangenen Woche in etwa auf diesem Stand geblieben sind, können sie nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich derzeit noch weniger Menschen in der Innenstadt aufhalten als in der Vor-Corona-Zeit. Der Vergleich mit anderen Städten zeigt außerdem: Aufgrund der langen Grenzschließung wächst die Besucherfrequenz in Kehl mit Verzögerung. mehr...

  • Freibad Auenheim ist geöffnet – Tickets gibt es nur online

    Freibad Auenheim ist geöffnet – Tickets gibt es nur online

    Das Freibad Auenheim ist geöffnet. Allerdings unterscheidet sich das Badevergnügen stark von dem in den Vorjahren gewohnten: Aufgrund der Anti-Corona-Maßnahmen ist sowohl die Zahl der Badbesucher als auch die Badezeit beschränkt. Während der beiden Badezeiten von 9 bis 12 Uhr und von 17 bis 20 Uhr dürfen jeweils 200 Gäste ins Bad. Über die Mittagszeit von 13 bis 16 Uhr sind sogar bis zu 300 Personen gleichzeitig im Freibad erlaubt. Der Einheitseintrittspreis beträgt drei Euro. Wer Tickets kaufen möchte, kann dies nur über das Online-Ticketsystem tun. mehr...

  • Unterricht ohne Höhenangst: Einstein-Gymnasiasten sehnen Kletterwand herbei

    Unterricht ohne Höhenangst: Einstein-Gymnasiasten sehnen Kletterwand herbei

    „Es vergeht keine Woche, ohne dass uns Schülerinnen und Schüler nach der neuen Kletterwand fragen. Alle fiebern der Einweihung entgegen“, berichtet Dominikus Spinner, Direktor des Einstein-Gymnasiums. „Wir konnten uns diesen großen Wunsch zum 125-jährigen Bestehen der Schule erfüllen, mit Hilfe der hiesigen Carl-Friedrich-Geiger-Stiftung.“ Die Anlage wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Kehl gebaut, besitzt eine Höhe von 7,5 Meter und soll künftig fest in den Lehrplan der Einrichtung eingeplant werden. Aber auch Jungen und Mädchen aus anderen Schulen können die neue Wand in der Sporthalle erklimmen. mehr...

  • Blumeninseln in Kehl: „Gelebte Vorreiterrolle beim Umwelt- und Artenschutz“

    Blumeninseln in Kehl: „Gelebte Vorreiterrolle beim Umwelt- und Artenschutz“

    Zahlreiche Wildblumenwiesen verschönern in diesen Tagen das Erscheinungsbild der Rheinstadt. Neben den Zufahrten hat der Betriebshof viele Bereiche im Stadtgebiet bepflanzt: „Wir haben in den vergangenen Wochen mehr als dreieinhalb Hektar Wildblumen gesät“, berichtet Frank Wagner, Bereichsleiter Grünflächen beim Betriebshof. „Dabei wurden mehr als 1000 Bäume neu gepflanzt – anstatt der geplanten 700.“ Die neue Flora verbinde Umwelt- und Artenschutz mit gestalterischen Vorteilen. Mit der Naturbegegnungsanlage Klein Allmend ist zudem eine aufwendige Grünzone entstanden, welche kurz vor der Eröffnung steht. mehr...

  • Vorverkauf für Passerelles-Konzerte angelaufen

    Vorverkauf für Passerelles-Konzerte angelaufen

    Die Passerelles-Reihe wird fortgesetzt: Ab sofort können Musikfreunde Eintrittskarten für die bevorstehenden Konzerte erwerben. Ab Mittwoch, 28. Oktober, bietet die beliebte Reihe ihren Zuhörern Weltmusik von Balkanrock bis Flamenco sowie orientalische Rhythmen, Jazz und Klezmer-Musik. Das neue Programm liegt in der Mediathek, der Tourist-Information sowie an zahlreichen weiteren Stellen aus oder kann bei Terminen in den Rathäusern mitgenommen werden. Zusätzlich findet sich das Passerelles-Programm im Internet. mehr...

  • Förderprogramm zum klimafreundlichen Wohnen wird ausgesetzt

    Förderprogramm zum klimafreundlichen Wohnen wird ausgesetzt

    Das Förderprogramm zum klimafreundlichen Wohnen ist ein Erfolg – und muss genau aus diesem Grund vorerst eingestellt werden. Was nach einem Widerspruch klingt, hat finanzielle Gründe: Bereits bis Juni haben Kehlerinnen und Kehler mehr als 38 000 Euro Fördermittel abgefragt und das eigentliche Budget damit schon erheblich überschritten. Bauliche Maßnahmen für klimafreundliches Wohnen werden von der Stadt mit bis zu 3000 Euro bezuschusst, gleichzeitig klafft aufgrund der Corona-Pandemie aber bereits eine Lücke in der Größenordnung eines zweistelligen Millionenbetrags im städtischen Haushalt. Daher muss das Projekt zeitweise ausgesetzt werden. mehr...

 

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de