Stadtnachrichten

 
  • Feuerwehr kann Yacht im Yachthafen vor dem Sinken bewahren

    Feuerwehr kann Yacht im Yachthafen vor dem Sinken bewahren

    Die Kehler Feuerwehr hat am Sonntag (29. September) eine Yacht vor dem Sinken bewahrt: Als der Alarm gegen 17 Uhr einging, hatte sich der Motorraum des zwölf Meter langen Bootes im Kehler Yachthafen bereits mit mehreren Tausend Litern Wasser gefüllt. Die Feuerwehr pumpte das leicht ölhaltige Wasser in Fässer. Der Einsatz, an dem 25 Feuerwehrleute beteiligt waren, dauert knapp zweieinhalb Stunden. mehr...

  • Beigeordneter Thomas Wuttke stellt sich in Straßburg vor

    Beigeordneter Thomas Wuttke stellt sich in Straßburg vor

    Kehls neuer Beigeordneter Thomas Wuttke hat sich im Rahmen einer Sitzung des Begleitausschusses zur Erarbeitung eines Rahmenplans zur grenzüberschreitenden Kooperation in Straßburg vorgestellt. Die enge Zusammenarbeit mit Straßburg sei ein Grund für seine Bewerbung in Kehl gewesen, sagte er. „Ich bin begeistert von der aktuellen Kooperation; es ist viel erreicht worden." mehr...

  • Gewinnübergabe der Treue-Punkte-Aktion – denn Einkaufen in Kehl lohnt sich!

    Gewinnübergabe der Treue-Punkte-Aktion – denn Einkaufen in Kehl lohnt sich!

    Sie haben in Kehler Geschäften ihre Besorgungen erledigt und dabei fleißig Treue-Punkte gesammelt – dieser Tage wurden die Gewinnerinnen der Kehler Treue-Punkte-Aktion des Monats August dafür mit Gutscheinen und Sachpreisen vom dm Drogeriemarkt und der Textildruckerei Eindruck belohnt. Wer ebenfalls Preise im Wert von jeweils 25 Euro und mehr abstauben möchte, hat dazu noch bis einschließlich Dezember jeden Monat erneut Gelegenheit. Am Ende des Aktionszeitraumes steht außerdem ein Lostopf mit Hauptgewinnen im Gesamtwert von 750 Euro bereit. mehr...

  • OB Vetrano unterstützt Idee für Ein-Euro-Busticket

    OB Vetrano unterstützt Idee für Ein-Euro-Busticket

    Für einen Euro innerhalb der Stadt mit dem Bus fahren? Oberbürgermeister Toni Vetrano unterstützt den Vorschlag, den sein Kollege Marco Steffens bei den Nahverkehrstagen am Wochenende in Offenburg gemacht hat: „Ich finde die Idee gut; der Einzelfahrschein ist zu teuer.“ Die Stadt Kehl hat am 9. Dezember 2018 ihr Stadtbussystem gestartet und sucht seither nach Möglichkeiten, die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs attraktiver zu machen. So hat der Gemeinderat jüngst beschlossen, die TGO-Punkte-Karte sowie Zeitkarten über den städtischen Sozialpass zu subventionieren. mehr...

  • Das war die Einweihung des neuen Kulturhauses: Ein Rückblick in Bildern

    Das war die Einweihung des neuen Kulturhauses: Ein Rückblick in Bildern

    Tausende von Menschen haben von Freitag- bis Sonntagabend das neue Kulturhaus besichtigt, sich an Mitmachaktionen beteiligt oder eines der Konzerte besucht. Bei sommerlichen Temperaturen ließ sich auch das Programm auf dem Vorplatz genießen. Ein sehr gelungener Abschluss war das Konzert des GlasBlasSing-Quartetts am Sonntagabend mit mehr als hundert Besucherinnen und Besuchern im neuen Kultursaal. Ein Rückblick in Bildern. mehr...

  • Kehl hat eine neue Adresse für Kultur: Das Kulturhaus

    Kehl hat eine neue Adresse für Kultur: Das Kulturhaus

    Seit Freitag (20. September) hat Kehl ganz offiziell – neben der Stadthalle – eine weitere Adresse für Kultur: Das Kulturhaus im historischen Gebäude der Tulla-Realschule an der Kinzigstraße. Herzstück ist der neue Saal für 130 Besucherinnen und Besucher. Entsprechend war der offizielle Teil des Eröffnungswochenendes auf geladene Gäste beschränkt – und das waren neben den Leiterinnen und Leitern der dort angesiedelten Einrichtungen (Musikschule, Volkshochschule und Kunstschule) all diejenigen, die über die Jahre hinweg dazu beigetragen haben, dass der Umbau des von 1926 bis 1928 errichteten Art-Déco-Gebäudes gelingen konnte. „Es ist Ihr Haus und es ist das Haus aller Kehlerinnen und Kehler“, ermunterte Oberbürgermeister Toni Vetrano die Festgäste, die Angebote im Kulturhaus auch zu nutzen. mehr...

  • Von abgenutzten Besen und Knochen: Wasserband-Senioren seit 14 Jahren im Einsatz

    Von abgenutzten Besen und Knochen: Wasserband-Senioren seit 14 Jahren im Einsatz

    Seit 2005 reinigt eine Gruppe von Senioren ehrenamtlich zwei Mal die Woche den Wasserspielplatz am Altrhein. Am Dienstag (17. September) trafen sich diese sogenannten Wasserband-Senioren zum traditionellen Frühstück, um gemeinsam die vergangenen fünf Monate Revue passieren zu lassen: Obwohl zwei Neuzugänge im Team begrüßt werden konnten, verringert sich zum Ende der Saison die Gesamtzahl der Aktiven um zwei Männer. Eine Tendenz, die besorgniserregend ist. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de