Stadtnachrichten

 
  • Gemeinderat beschäftigt sich mit Schulsanierungsprogramm

    Gemeinderat beschäftigt sich mit Schulsanierungsprogramm

    Mit dem umfangreichen für Kehl geplanten Schulsanierungsprogramm beschäftigt sich der Gemeinderat in seiner voraussichtlich letzten Sitzung seiner Legislaturperiode am Mittwoch, 22. Mai, von 18 Uhr an im Bürgersaal des Rathauses. In der öffentlichen Sitzung wird eine erste Zwischenbilanz zum Stadtbussystem gezogen; außerdem erfolgt ein Sachstandsbericht über die Jugendsozialarbeit. mehr...

  • Mit dem Stadtbus quer durch Kehl – mehr Unabhängigkeit für jedermann

    Mit dem Stadtbus quer durch Kehl – mehr Unabhängigkeit für jedermann

    Früher war er noch auf die Fahrdienste anderer angewiesen, jetzt ist er weitgehend autark: Der Bodersweierer Gerhard Baas hat ein beeinträchtigtes Sehvermögen, weshalb er nicht mehr selbst am Steuer eines Autos sitzen kann. Mobil ist er trotzdem: Denn der Frührentner nutzt einfach das Kehler Stadtbussystem, wenn er an den Bahnhof, in die Ortschaften oder zum Wochenmarkt auf den Marktplatz möchte. mehr...

  • Europa hat’s möglich gemacht: Kehl ist ein Kompetenzzentrum für europäische Fragen

    Europa hat’s möglich gemacht: Kehl ist ein Kompetenzzentrum für europäische Fragen

    Kehl ist ein Kompetenzzentrum für europäische Fragen: Während in Straßburg die großen europäischen Institutionen wie der Europarat, das Europaparlament, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und die Arzneimittelbehörde Pharmakopöe ihren Sitz haben, sind in Kehl die grenzüberschreitenden Einrichtungen angesiedelt. Diese Art von Arbeitsteilung wurde einst zwischen den Oberbürgermeistern Catherine Trautmann (Straßburg) und Detlev Prößdorf (Kehl) vereinbart. Ziel aller grenzüberschreitenden Einrichtungen ist es, den Alltag der Menschen im Grenzraum zu erleichtern. Möglich gemacht hat diese Entwicklung die Förderung durch die Europäische Union – meistens über Zuschüsse aus dem Interreg-Programm. mehr...

  • Erste Preise der Kehler Treue-Punkte-Aktion verliehen: Denn Einkaufen in Kehl lohnt sich!

    Erste Preise der Kehler Treue-Punkte-Aktion verliehen: Denn Einkaufen in Kehl lohnt sich!

    In Kehler Geschäften seine Besorgungen erledigen, dabei Treue-Punkte sammeln und mit etwas Glück Gutscheine und Sachpreise im Wert von jeweils 25 Euro und mehr abstauben – dass sich Einkaufen in Kehl durchaus lohnen kann, haben die ersten Gewinnerinnen und Gewinner der Kehler Treue-Punkte-Aktion erfahren und am Mittwoch, 15. Mai, ihre Preise in der Tourist-Information abgeholt. Die Aktion hat die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH Kehl in Zusammenarbeit mit dem Kehler Einzelhandel im April gestartet. Seither besteht für Punktesammlerinnen und -sammler jeden Monat erneut die Chance auf einen Gewinn. Am Ende des Aktionszeitraumes steht außerdem ein Lostopf mit Hauptgewinnen im Gesamtwert von 750 Euro bereit. mehr...

  • Aussichtsplattform und Lesebühne wieder zugänglich

    Aussichtsplattform und Lesebühne wieder zugänglich

    Lange Zeit waren sie gesperrt, doch jetzt laden sowohl die Aussichtsplattform am Altrhein als auch die Lesebühne im Garten der zwei Ufer wieder zum Verweilen ein: Beide Holzkonstruktionen wurden zur Gartenschau 2004 angelegt und mussten nun erneuert werden. Eine neue Holzverkleidung hat auch die Hochwasserschutzanlage an den Durchgängen zum Garten der zwei Ufer bekommen. mehr...

  • Schatzsuche mit Tafiti in der Mediathek

    Schatzsuche mit Tafiti in der Mediathek

    Gemeinsam mit Tafiti dem Erdmännchen und seinem besten Freund Pinsel haben rund 70 Kinder am Mittwochvormittag (15. Mai) eine abenteuerliche Schatzsuche erlebt. In der Mediathek hatten die Erst- und Zweitklässler Gelegenheit, der Illustratorin der bekannten Buchreihe dabei zuzuschauen, wie sie in Sekundenschnelle die Tiere der Savanne aufs Papier zaubert. Außerdem wurde getrommelt, gesungen und geklatscht, während Julia Ginsbach die Geschichte „Tafiti und Ur-ur-ur-ur-ur-uropapas Goldschatz“ mit der Gitarre in der einen und dem Pinsel in der anderen Hand zum Besten gab. mehr...

  • Bauarbeiten der Bahn und Vollsperrung der Bahnübergänge in Neumühl und Kork

    Bauarbeiten der Bahn und Vollsperrung der Bahnübergänge in Neumühl und Kork

    Die Deutsche Bahn bereitet umfangreiche Bauarbeiten auf der Gleisstrecke zwischen Kehl und Kork: Deshalb muss entlang des Abschnitts mit Lärmbelästigungen gerechnet werden. Im Zeitraum vom 16. Mai bis zum 2. Juli werden die beiden Bahnübergänge in Kork und der Bahnübergang in Neumühl zeitweise voll gesperrt. Auch Radfahrer und Fußgänger können die Bahngleise dann nicht queren. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Sperrung Blumenthalstraße

    Für das Aufstellen eines Autokrans wird die Blumenthalstraße vor den Anwesen mit den Hausnummern 1b und 1d am Donnerstag, 23. Mai, voll gesperrt. mehr...

  • Sperrung Wasserstraße

    Für die Verlegung von Versorgungsleitungen wird die Einmündung der Wasserstraße in die Straße Im Hanfplatz von Montag, 20. Mai, bis Dienstag, 28. Mai, voll gesperrt. mehr...

  • Straßen in Leutesheim gesperrt

    Aufgrund eines Umzugs kommt es am Samstag, 25. Mai, zu Straßensperrungen in Leutesheim. mehr...

  • Sperrung Steinertsaustraße

    Für die Erschließung des Neubaugebiets bleibt die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier noch bis Mittwoch, 12. Juni, voll gesperrt. mehr...

  • Nähstube im Frauen- und Mütterzentrum

    Seit Mai gibt es im Frauen- und Mütterzentrum eine Nähstube. Diese ist jeden Donnerstag während des Frauencafés von 15 bis 18 Uhr geöffnet. mehr...

  • Fundsachenversteigerung

    Die Stadt Kehl versteigert wieder ihre Fundsachen im Internet: Ab Donnerstag, 13. Juni, können zehn Tage lang insgesamt 136 Fundstücke ersteigert werden. mehr...

  • Halteverbote in der Innenstadt

    Aufgrund von Dreharbeiten für die Fernsehreihe „Über die Grenze“ am Donnerstag, 16. Mai, Dienstag, 21. Mai, Mittwoch, 22. Mai und Donnerstag, 23. Mai, müssen Autofahrerinnen und Autofahrer mit einigen Einschränkungen in der Innenstadt rechnen. mehr...

  • Standortwechsel "Korken für Kork"

    Der Sammelbehälter „Korken für Kork“, befindet sich nun an seinem endgültigen Standort neben dem Eingang zum Rathaus III. mehr...

  • Figurentheater in der Mediathek

    Alle kleinen Cowboyfans und Pferdefreunde können sich auf das Figurentheater „Cowboy Klaus und das pupsende Pony“ am Montag, 3. Juni, freuen. mehr...

  • Sperrung in der Volkerstraße

    Die Volkerstraße wird vor dem Anwesen mit der Hausnummer 8 ab Montag, 20. Mai, bis Dienstag, 11. Juni, voll gesperrt. mehr...

  • Kostenfreie Energieberatungen

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 23. Mai, wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung an. mehr...

  • Tourist-Information öffnet später

    Wegen einer internen Schulung stehen die Mitarbeiter der Tourist-Information am Montag, 20. Mai, erst ab 14 Uhr zur Verfügung. mehr...

  • Vortrag über Demenz

    Wie sich demenzkranke Menschen im Laufe der Krankheit immer wieder verändern, erläutert Elfriede Marino in ihrem Vortrag „Schlüsselwörter für Menschen mit Demenz“ am Donnerstag, 23. Mai. mehr...

  • Neue Ausstellung im UFO

    Die Ausstellung „Flächenverbrauch und Zersiedelung – ein Umweltproblem der Siedlungsentwicklung“ ist ab Samstag, 11. Mai, bis einschließlich Sonntag, 30. Juni, im UFO zu sehen. mehr...

  • Die Tram - heute und früher

    Interessante Geschichten über die Tram gibt es bei einer Gästeführung am 22. Mai zu erfahren. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de