Häufig gestellte Fragen zur Tram

Welche Fahrkarten gibt es?

Seit dem 1. Juli 2018 gibt es das kontaktlose Ticket (Badgéo) – eine wiederaufladbare Fahrkarte aus Karton im Scheckkartenformat.

Beim ersten Kauf sind auf dem kontaktlosen Ticket zwei Einzelfahrscheine gespeichert, die eine Hin- und Rückfahrt ermöglichen. Diese beiden ersten Fahrten kosten jeweils 1,80 Euro. Sind sie verbraucht und wird das kontaktlose Ticket wieder aufgeladen, kosten alle weiteren Fahrten noch 1,70 Euro.

Das kontaktlose Ticket kann mit folgenden Fahrscheinen aufgeladen werden:

Der Einzelfahrschein (Aller simple) berechtigt zur einfachen Fahrt in eine Richtung mit oder ohne Umsteigen. Der letzte Umstieg muss vor Ablauf einer Stunde erfolgt sein. Weiterhin ist es möglich zwei Einzelfahrten aufzuladen, um diese für eine Hin- und eine Rückfahrt zu nutzen.

Günstiger werden die Fahrten, wenn gleich zehn oder 30 Einzelfahrscheine aufgeladen werden. Wird das Badgéo beispielsweise mit zehn Fahrkarten aufgeladen, kostet eine Fahrt nach Straßburg nur noch 1,32 Euro; wer das Badgéo gleich mit 30 Fahrkarten bestückt, fährt für 1,27 Euro. Für Kinder von vier bis elf Jahren sowie für Senioren ab 65 Jahren gibt es 10er-Ticket-Kontingente zu einem ermäßigten Tarif.

Das Trio-Ticket (24h Trio) umfasst eine unbeschränkte Anzahl von Fahrten mit Straßenbahnen und Bussen für zwei bis drei Personen. Das Ticket gilt 24 Stunden lang ab der ersten Entwertung.


Weitere Fahrkarten:

Das 24-Stunden-Ticket (24h Individuel) umfasst eine unbeschränkte Anzahl von Fahrten mit Straßenbahnen, Bussen und dem Regionalzug TER (gilt nicht für die Ortenau S-Bahn-Züge zwischen Kehl und Straßburg) für eine Person. Das Ticket gilt 24 Stunden lang ab der ersten Entwertung im gesamten Gebiet der Eurométropole. Wegen der Uhrzeit, die beim Kauf direkt auf das Ticket gedruckt wird, kann es im Anschluss nicht erneut mit dem 24-Stunden-Ticket aufgeladen, sondern nur mit anderen Fahrkarten der CTS (Einzelfahrscheine etc.) bestückt werden.

Mit dem Wochenendticket (ALSA + journée groupe EMS) können bis zu fünf Personen an einem Samstag, einem Sonntag oder einem französischen Feiertag den ganzen Tag über bis Mitternacht im gesamten Gebiet der Eurométropole Straßenbahnen, Busse und den Regionalzug TER (gilt nicht für die Züge zwischen Kehl und Straßburg) nutzen.

Wie funktioniert das kontaktlose Ticket (Badgéo) und wo kann es aufgeladen werden?

Das kontaktlose Ticket kann mit den jeweiligen Fahrkarten am Automaten direkt an der Tram-Station oder im Verkaufsbüro der französischen Verkehrsgesellschaft CTS, 9 Place Saint-Pierre-le-Vieux in Straßburg (Tramhaltestelle Alte Winmärik) aufgeladen werden. Zum Entwerten wird es an das Fenster auf der Entwertersäule gehalten, so dass ein Ticket abgebucht wird.

Zu beachten ist, dass mit einem kontaktlosen Ticket nicht mehrere Personen gleichzeitig fahren können; jeder Fahrgast benötigt ein eigenes Ticket. Ausgenommen ist das Trio-Ticket, bei dem bis zu drei Personen gleichzeitig fahren können.

In Kehl kann das kontaktlose Ticket in der Tourist-Information, Rheinstraße 77, oder in folgenden Tabakläden aufgeladen werden:

  • in der Tourist-Information Kehl (Rheinstraße 77) (Öffnungszeiten April bis September: Montag - Freitag: 9-13 Uhr und 13.30-18 Uhr, Samstag: 10-13 Uhr)
  • Shop für E-Zigaretten in der Hauptstraße 11a
  • Tabac & Presse BKB in der Hauptstraße 11b
  • Tabac & Presse BKB in der Hauptstraße 23
  • Tabac und Presse BKB im City Center Kehl in der Blumenstraße 1


Achtung: Das kontaktlose Ticket sollte erst wieder aufgeladen werden, wenn alle darauf gespeicherten Fahrten verbraucht sind – eine neue Aufladung löscht sonst die bereits vorhandenen Fahrkarten.

Das bedeutet: Wird das kontaktlose Ticket beispielsweise mit dem Trio-Ticket bestückt, das eine unbeschränkte Anzahl von Fahrten mit Straßenbahnen, Bussen und dem Regionalzug TER für zwei bis drei Personen umfasst und ab der ersten Entwertung im gesamten Gebiet der Eurométropole 24 Stunden lang gilt, kann es nicht gleichzeitig mit Einzelfahrscheinen aufgeladen werden und umgekehrt.

Wie viel kosten die einzelnen Fahrkarten?

Die aktuellen Tarife sind auf der Internetseite der französischen Verkehrsgesellschaft CTS unter https://www.cts-strasbourg.eu/de/online-shop/tarife/fahrkarten aufgelistet. Nach Preiserhöhungen bleiben zum alten Preis gekaufte Fahrkarten weiterhin gültig.

Wie lange sind die Fahrkarten gültig?

Das Badgéo solo und das Badgéo multi sowie das kontaktlose Ticket (Billet sans contact) können immer wieder mit neuen Fahrkarten aufgeladen werden. Nach vier Jahren benötigt man jedoch wieder ein neues Kärtchen.

Wie oft müssen die Tickets entwertet werden?

Die Tickets sind bei jedem Einstieg in dem dafür vorgesehenen Entwerter zu entwerten. Die Fahrkarte wird abgebucht und die Zahl der auf der Karte verbleibenden Fahrkarten im Display angezeigt. Zusätzlich gibt es ein Ton- und Lichtsignal. Alle Tickets müssen auch bei jedem Umstieg erneut entwertet werden. Erfolgt der Umstieg innerhalb einer Stunde nach der ersten Entwertung, wird kein weiteres Ticket abgebucht.

Muss für jeden Umstieg eine Fahrkarte gelöst werden?

Das CTS-Ticket ist eine Stunde lang in eine Richtung gültig. Bei einem Umstieg in ein andere Tram- oder Buslinie in Straßburg muss das Ticket erneut an die Entwertersäule gehalten werden. Dies gilt auch für Tickets, die auf einem Badgéo gespeichert sind.

Gibt es Ermäßigungen für Behinderte?

Menschen mit Behinderungen benötigen im CTS-Netz grundsätzlich eine Fahrkarte zum Normaltarif. Ausschließlich Menschen mit Sehbehinderungen und entsprechendem Ausweis können an den Automaten den Douzepass erwerben, ein Heft mit zwölf Tickets und reduziertem Fahrpreis.

Gibt es Ermäßigungen für Rentner?

Für Senioren ab 65 Jahren gibt es Zehnerkontingente von Einzelfahrscheinen zu einem ermäßigten Tarif.

Gibt es Ermäßigungen für Kinder?

Kinder bis zu drei Jahren fahren kostenlos. Kinder von vier bis elf Jahren fahren zu einem ermäßigten Tarif. Diesen gibt es im Zehnerkontingent.

Gibt es Familienkarten?

Nein. Familien können allerdings Gruppenfahrkarten nutzen wie das Trio- oder Wochenendticket.

Ist eine Monatskarte für Schüler geplant, die für Bus und Tram gültig ist?

Im Kehler Stadtgebiet gelten Schülermonatskarte für S-Bahn, Bus und Tram. Grenzüberschreitend gültige Schülermonatskarten gibt es noch nicht. Kinder und Jugendliche, die in Straßburg zur Schule gehen, können aber mit der Monatskarte Europass Mini sowohl die Busse in Kehl als auch das komplette Tram- und Busnetz in Straßburg nutzen. Mit den TGO-Schülermonatskarten mit den Zonen 20/20, 20/21 und 21/21 kann zudem auch die komplette Tramlinie D genutzt werden.

Wie ist die Fahrradmitnahme in der Tram geregelt?

In der Tram ist die Fahrradmitnahme grundsätzlich erlaubt und kostenfrei, allerdings nicht unter der Woche in den Hauptverkehrszeiten von 7 bis 9 Uhr und von 17 bis 19 Uhr.

Dürfen Hunde in der Tram mitgenommen werden?

In der Tram sind nur kleine Hunde (oder andere Haustiere) in einem geeigneten Transportbehältnis erlaubt, sowie Blindenführ- und Assistenzhunde.

Wie häufig und wie lange fährt die Tram?

Die detaillierten Fahrpläne der Tramlinie D stehen auf der Homepage der französischen Verkehrsgesellschaft CTS unterhttps://www.cts-strasbourg.eu/de/sich-bewegen/fahrplaene/ zur Verfügung.
Die Tramlinie D Kehl-Poteries fährt unter der Woche ca. alle 15 bis 20 Minuten, am Wochenende ca. alle 20 bis 30 Minuten. Die letzte Bahn in beide Richtungen fährt etwa 0.30 Uhr, die erste am Morgen gegen 4.30 Uhr. Samstags fährt die Tramlinie D in der Zeit von 12 bis 19 Uhr im Sieben-Minuten-Takt nach Straßburg und zurück. Auch an Tagen, die nur in einem Land Feiertage sind, oder an verkaufsoffenen Sonntagen gelten besondere Fahrpläne, die auf der Homepage der CTS abrufbar sind.

Wo sind Fahrpläne für die Tramlinie D erhältlich oder einsehbar?

Fahrpläne für die Tramlinie D sind erhältlich in der Tourist-Information in der Rheinstraße 77 sowie im Rathaus I und im TDK-Gebäude.
Online sind die Fahrpläne für die Tramlinie D unter www.cts-strasbourg.eu/de, www.ortenaulinie.de und in der bwegt App einsehbar.

Sind die Beschreibungen am Automaten in deutscher Sprache?

Am Automaten kann man im Auswahlmenü die jeweilige Landesflagge wählen und so die gewünschte Sprache einstellen. Die Automaten an den Tramhaltestellen in Kehl haben als Grundeinstellung deutsch.

Wie lässt sich am Automaten bezahlen?

Eine Zahlung ist mit Münzgeld und Visa- oder Mastercard möglich. Scheine und Kreditkarten von American Express nehmen die Automaten nicht an. Deutsche EC-Karten der neueren Generation können zur Zahlung genutzt werden.

Der Fahrscheinautomat ist defekt – was tun?

Ist der CTS-Fahrscheinautomat defekt, muss der Tram-Fahrgast an der nächsten Haltestelle aussteigen, dort ein Ticket lösen, dieses entwerten und dann in die nächste Tram wieder einsteigen. In der Tram können keine Tickets entwertet werden.

Wo befinden sich die Entwerter?

Die Entwerter befinden sich an jedem Bahnsteig außerhalb der Tram. Im Fahrzeuginneren der Tram befindet sich kein Entwerter. Lediglich in den Linienbussen können die Fahrkarten auch direkt beim Einstieg entwertet werden.

Der Fahrscheinentwerter ist defekt – was tun?

Ist der CTS-Fahrscheinentwerter defekt, gilt: Der Tram-Fahrgast muss an der nächsten Haltestelle aussteigen, dort das Ticket entwerten und dann in die nächste Tram wieder einsteigen. In der Tram können keine Tickets entwertet werden.

Darf mit bestimmten Tickets der Tarifverbund Ortenau GmbH (TGO) auch die Tramlinie D nach Straßburg genutzt werden?

Inhaber von TGO-Zeitkarten, also Wochen-, (Schüler-) Monats- und Jahreskarten, die ausschließlich in den Zonen 20, 21 (sowie angrenzenden Zonen) gelten und einen Wohnsitz im Ortenaukreis haben, dürfen mit ihrer Fahrkarte ohne Einschränkung die komplette Tramlinie D nutzen. An Samstagen, Sonntagen und deutschen Feiertagen können Besitzer aller TGO-Zeitkarten die komplette Tramlinie D kostenlos nutzen. An diesen Tagen dürfen zudem bei allen TGO-Zeitkarten – außer bei Schülermonatskarten – jeweils ein Erwachsener und zwei Kinder oder alle eigenen Kinder unter 15 Jahren kostenlos mitfahren.
Besitzer von Schülermonatskarten können an diesen Tagen Eltern und Geschwister kostenlos mitnehmen.
Wer mit der Tram nur auf Kehler Gemarkung fährt, kann zwischen dem Bahnhof und dem Rathaus jede in Kehl gültige TGO-Fahrkarte – also auch ein Einzelfahrschein und eine Punktekarte – lösen.

Achtung: TGO-Zeitkarten-Inhaber, die von der Tramlinie D auf eine andere Tram- oder Buslinie im CTS-Netz umsteigen, müssen ein CTS-Ticket lösen. Außerdem ist der TGO-Seniorenpass an Werktagen nicht auf der Tramlinie D gültig, da dieser nicht nur innerhalb der Zonen 20/20, 20/21 oder 21/21, sondern im gesamten TGO-Netz gilt.

Gilt das Baden-Württemberg-Ticket der Deutschen Bahn auch auf der Tramlinie D?

Das Baden-Württemberg-Ticket gilt auch auf der Tramlinie D von Kehl Rathaus bis Kehl Bahnhof. Für die Fahrt mit der Tram nach Straßburg muss jedoch ein CTS-Ticket gelöst werden.

Warum dürfen CTS-Monatskartenbesitzer mit Wohnsitz in Frankreich kostenlos auf Kehler Gemarkung Bus fahren und CTS-Monatskartenbesitzer mit Wohnsitz in Deutschland nicht?

Um den grenzüberschreitenden Verkehr zu fördern, wurde beschlossen, dass Inhaber von TGO-Zeitkarten mit den Zonen 20 und/oder 21 und Wohnsitz im Ortenaukreis die komplette Tramlinie D nutzen und an Feiertagen und Wochenenden sogar Familienmitglieder kostenfrei mitnehmen können. Als Kompensation dafür dürfen CTS-Monatskartenbesitzer mit Wohnsitz in Frankreich Tram, Busse und S-Bahn auf Kehler Gemarkung nutzen.

Warum sind in Kehl die Tickets für den Bus und die Tram teurer als in Straßburg?

In Straßburg werden die Tickets für den öffentlichen Nahverkehr in hohem Maße über Steuergelder subventioniert; außerdem bezahlen die Unternehmen eine Nahverkehrsabgabe und beteiligen sich damit an der Finanzierung des Tram- und Busangebots. Im Gebiet der Tarifverbund Ortenau GmbH (TGO) sind die Fahrkarten deshalb teurer, weil der Steuerzahler nur etwa 30 Prozent der Kosten subventioniert; eine Nahverkehrsabgabe für Unternehmen gibt es nicht.

Wo finde ich Hilfe?

Zur Beratung und für den Ticketverkauf stehen Telefonberater der französischen Verkehrsgesellschaft CTS in Straßburg zur Verfügung. Diese sind von Montag bis Freitag zwischen 7.30 Uhr und 19 Uhr sowie am Samstag zwischen 8.30 Uhr und 12.15 Uhr und zwischen 13.15 Uhr und 17.15 Uhr telefonisch unter +33 3 88 77 70 70 zu erreichen. Gerne helfen auch die Mitarbeiter der Tourist-Information weiter, die ihren Sitz in der Rheinstraße 77 in 77694 Kehl hat und telefonisch unter +49 7851 88-1555 erreichbar sind.

Wo steige ich in der Straßburger Kernstadt aus, vor allem wenn ich zur Kathedrale möchte?

Die Tramlinie D ist die zentrale Innenstadtlinie. Mitten im Straßburger Zentrum liegen die zentralen Haltestellen Langstross/Grand’Rue und Homme de Fer. Die Kathedrale ist von diesen Haltestellen in wenigen Gehminuten zu Fuß zu erreichen.

Ist für den CTS-Automaten auf dem Rathausplatz eine Überdachung geplant?

Die Überdachung des CTS-Automaten am Rathaus ist geplant, wird aber voraussichtlich erst im Winter 2019/20 realisiert.


Alle Angaben ohne Gewähr.
Stand: Februar 2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Weihnachtliches Straßburg

    Am Nachmittag des 17. Dezembers lässt sich bei einer öffentlichen Stadtführung die prachtvoll beleuchteten und geschmückten Gassen Straßburgs entdecken. mehr...

  • Bürgersprechstunden

    Oberbürgermeister Toni Vetrano lädt am Dienstag, 17. Dezember, und Mittwoch, 18. Dezember, jeweils von 9 bis 12 Uhr, zur Bürgersprechstunde ins Kehler Rathaus ein. mehr...

  • Sperrungen für Weihnachtsmarkt

    Für den Weihnachtsmarkt in Goldscheuer wird die Merkurstraße von Freitag, 13. Dezember, bis Montag, 16. Dezember, um 10 Uhr stellenweise gesperrt. mehr...

  • Sperrung An der Fohlenweide

    Die Zufahrt der Straße An der Fohlenweide aus Richtung Neudorfstraße ist am Sonntag, 15. Dezember, von 9 bis 18 Uhr, voll gesperrt. mehr...

  • Versteigerung Brennholz

    Der Schlagraum-Lose für die Kernstadt wird am Samstag, 21. Dezember, versteigert. Der Brennholz-lang-Polter für die Kernstadt kommt am Freitag, 27. Dezember, um 16.30 Uhr, unter den Hammer. mehr...

  • Ausstellung zu Streuobstwiesen

    Welche weiteren Vorteile Streuobstwiesen haben, wo sie zu finden sind und welche Produkte es rund um die Streuobstwiese gibt, zeigt eine Ausstellung in der Mediathek noch bis Ende Februar. mehr...

  • Rathaus am 27. Dezember geschlossen

    Das Rathaus und der Großteil der städtischen Einrichtungen sind am Freitag, 27. Dezember, geschlossen. mehr...

  • Verlängerte Sperrung

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Dienstag, 31. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Problemstoffsammlungen 2020

    Problemabfälle und Elektrokleingeräte aus privaten Haushalten können auch 2020 zu bestimmten Terminen gebührenfrei in der Kernstadt, in Auenheim und in Goldscheuer abgegeben werden. mehr...

  • Meldepflicht Tierseuchenkasse

    Die Tierseuchenkasse Baden-Württemberg teilt mit, dass Mitte Dezember die Meldebögen zur Veranlagung zum Tierseuchenkassenbeitrag 2020 versendet werden. mehr...

  • Natura 2000-Managementplan

    Der Managementplan für das FFH-Gebiet „Rheinniederung von Wittenweier bis Kehl“ liegt nun im Entwurf vor und wird in der Zeit vom 25. November 2019 bis 10. Januar 2020 öffentlich ausgelegt. mehr...

  • Anmeldungen zur Sportlerehrung

    Kehler Sportvereine können ihre Mitglieder noch bis zum 20. Dezember für die Sportlerehrung der Stadt Kehl anmelden. mehr...

  • Behinderungen EDF-Straße

    Auf der EDF-Straße muss von Montag, 7. Oktober, bis zum 21. Dezember mit Behinderungen gerechnet werden. mehr...

  • Musikworkshop im JUKE

    Noch bis zum 16. Dezember haben Kinder und Jugendliche erneut die Möglichkeit, sich beim grenzenlosen Musikworkshop auszuprobieren. mehr...

  • Mediathek kürzer geöffnet

    Die Mediathek muss ihre Öffnungszeiten aufgrund von Personalmangel dienstags und freitags reduzieren. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de