Kinderferienspaß mit Adventuregolf und Achterbahnen

Action, Spaß und unvergessliche Abenteuer erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kinderferienspaßes im Haus der Jugend. Mitmachen können alle Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren, die in den Sommerferien nicht mit ihren Eltern in den Urlaub fahren. Das Programm für das städtische Ferienprogramm liegt ab dem heutigen Mittwoch, 22. Mai, im Rathaus, bei den Ortsverwaltungen, in den Jugendhäusern, in der Touristeninformation und in der Mediathek aus oder kann auf hier im PDF-Format heruntergeladen werden. Anmeldungen für die heiß begehrten Plätze sind am Montag, 1. Juli, und Dienstag, 2. Juli, im Haus der Jugend möglich.

Sei es ein Ausflug ins Didi’land im elsässischen Morsbronn-Les-Bains, spritzige Wasserspiele mit Clown Otsch oder die Möglichkeit, auf der Adventuregolf-Anlage in Gutach18 abenteuerliche Bahnen zu bespielen: Alex Neumann und sein Team vom Haus der Jugend haben wieder ein spannendes Ferienprogramm auf die Beine gestellt. Im Park mit allen Sinnen haben die Kinder Gelegenheit, in Duftpavillons, Fühlstationen, Erlebnishäusern und auf einer Musikterrasse die Welt durch Fühlen, Riechen, Sehen und Hören neu zu entdecken. Actionreich wird dagegen der Besuch in der Adventuregolf-Anlage in Gutach. Noch mehr Nervenkitzel erwartet die Kinder dann im Freizeitpark Didiland, der gleich mehrere Achterbahnen und Wildwasserbahnen, eine Schiffschaukel, einen Autoscooter und vieles mehr bietet.
Aber auch an den Tagen, an denen keine Ausflüge auf dem Programm stehen, ist für Spaß und Abwechslung gesorgt: Erkundungsstreifzüge durch den Garten der zwei Ufer, Wasserspiele, Clown Otsch und ein Kreativ-Atelier verhindern jeden Anflug von Langeweile.
An einem Tag bereiten die jungen Teilnehmer ihr Mittagessen im Backhaus und an der Feuerstelle selbst zu. An den restlichen Tagen werden sie bekocht oder – an den Ausflugstagen – mit einem Lunchpaket versorgt.
Der Ferienspaß geht jeweils von Montag bis Freitag: vom 29. Juli bis zum 2. August, vom 5. bis zum 9. August und vom 12. bis zum 16. August. Das Programm beginnt morgens um neun Uhr und dauert bis 17 Uhr; wenn beide Elternteile arbeiten, können sie ihr Kind schon ab 7.30 Uhr in die Frühgruppe bringen. Mütter oder Väter, die auf die Frühgruppe angewiesen sind, sollten bei der Anmeldung darauf hinweisen.
Um möglichst vielen Jungen und Mädchen die Teilnahme am Kinderferienspaß zu ermöglichen, darf jedes Kind nur für eine Woche angemeldet werden. Ausnahmen sind möglich, falls in den Folgewochen noch Plätze frei sein sollten. Da die 60 Plätze pro Woche in der Regel sehr begehrt sind, empfiehlt die Stadtverwaltung den Eltern, ihre Kinder möglichst früh anzumelden. Dies ist am Montag, 1. Juli, und Dienstag, 2. Juli, jeweils von 14 bis 19 Uhr im Haus der Jugend, im Altrheinweg 13 bis 15 möglich. Inklusive Mittagessen kosten fünf Tage Ferienspaß 80 Euro pro Kind; Geschwisterkinder bekommen Rabatt und zahlen alle jeweils nur 70 Euro.

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Sperrung Steinertsaustraße verlängert

    Für die Erschließung des Neubaugebiets bleibt die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier noch bis Samstag, 20. Juli, voll gesperrt. mehr...

  • Kinderstadt in Goldscheuer

    Der Anmeldeflyer für das städtische Ferienprogramm "Kinderstadt" in Goldscheuer liegt jetzt aus. Anmeldungen für die heiß begehrten Plätze sind am Donnerstag, 4. Juli, und Freitag, 5. Juli, möglich. mehr...

  • Internationale Küche Kehl backt

    Traditionelle Brotspezialitäten aus aller Welt stehen am Mittwoch, 26. Juni, auf dem Koch- und Speiseplan der Projektgruppe „Internationale Küche Kehl – gemeinsam kochen und Kulturen kennenlernen“. mehr...

  • Gästeführung „Goethe in Straßburg“

    Auf eine Zeitreise in die elsässische Hauptstadt am Vorabend der Französischen Revolution begibt sich Gästeführer Stefan Woltersdorff am 22. Juni bei einer etwa drei Stunden langen Führung. mehr...

  • Öffentliche Bekanntmachung

    Die Zürcher Bau GmbH beantragt für den Standort Südstraße 4 die Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Anlage zur Lagerung und Aufbereitung von Abfällen aus dem Gleisbau. mehr...

  • Öffentliche Bekanntmachung

    Der Antrag der RHENUS Kehl GmbH & Co. KG für die Erweiterung ihrer Anlage liegt von Freitag, 5. Juli, bis einschließlich Montag, 5. August, im Rathaus II zur Einsichtnahme aus. mehr...

  • Fundsachenversteigerung

    Fahrräder, Handys, Sonnenbrillen, Uhren, Modeschmuck und sogar eine Spiegelreflexkamera – die Stadt Kehl versteigert wieder ihre Fundsachen im Internet. mehr...

  • Gewerbeamt geschlossen

    Aufgrund einer internen Fortbildung bleibt das Gewerbeamt von Montag, 17. Juni, bis Mittwoch, 19. Juni, geschlossen. mehr...

  • Carsharing Autos an neuem Standort

    Ab sofort befinden sich die drei Carsharing-Autos an ihrem endgültigen Standort neben der öffentlichen WC-Anlage auf dem Rathausplatz. mehr...

  • Robert-Koch-Straße gesperrt

    Aufgrund eines Firmenjubiläums ist die Robert-Koch-Straße von Samstag, 29. Juni, bis Sonntag, 30. Juni, teilweise gesperrt. mehr...

  • Sperrung verlängert

    Die Volkerstraße bleibt vor dem Anwesen mit der Hausnummer 8 noch bis Freitag, 21. Juni, voll gesperrt. mehr...

  • Sanierungsarbeiten an der K 5373

    Auf der Kreisstraße zwischen Rheinau-Honau und Kehl-Leutesheim sowie der Zufahrt zum Gewerbegebiet in Auenheim kommt es bis Mitte Juli wegen Sanierungsarbeiten zu Behinderungen. mehr...

  • Natura 2000-Managementplan liegt vor

    Der Managementplan für das FFH-Gebiet „Westliches Hanauer Land“ und das Vogelschutzgebiet „Rheinniederung Kehl-Helmlingen“ ist fertiggestellt und steht jetzt zum Download bereit. mehr...

  • Sperrung für Fronleichnamsprozession

    Aufgrund einer Veranstaltung bestehen am Donnerstag, 20. Juni, im Inselbereich für Autofahrerinnen und Autofahrer mehrere Einschränkungen. mehr...

  • Zufahrten zum Flugplatz gesperrt

    Aufgrund der Flugvorführungen beim Flugfest, das von Donnerstag, 20. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, auf dem Kehler Flugplatz stattfindet, werden die Zufahrtsstraßen zum Gelände für Autofahrer gesperrt. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de